Suchmaschine nutzen, um die Webseite zu durchsuchen.

  • Wir helfen Ebern

    Wir helfen Ebern

    In der aktuellen Situation sollen wir alle, wenn möglich zu Hause bleiben. Viele Ladengeschäfte haben geschlossen. Trotzdem bieten aber eure Read More
  • 1

Musiktage Ebern 2021

Die Musiktage Ebern gehen heuer in ihr fünftes Jahr und finden von Freitag, den 24. September bis zum Sonntag, den 26. September in der Eberner Stadtpfarrkirche St. Laurentius statt. In diesem Jahr soll nun das gespielt werden, was ursprünglich für 2020 geplant war. Unter der künstlerischen Leitung des langjährigen ersten Konzertmeisters der Bamberger Symphoniker a.D. Professor Peter Rosenberg spielt das „Rückert Ensemble“ Kammermusik auf höchstem Niveau. So stehen Werke von Beethoven, Schostakowitsch, Mendelssohn Bartholdy, Bruckner, Enescu und Mahler auf dem Programm.

 

Den Auftakt bildet am Freitag die große Fuge für Streichquartett in B-Dur von Ludwig van Beethoven. Dann folgen an diesem Abend zwei Stücke für Streichoktett op.11 von Dimitri Schostakowitsch und den Abschluss bildet wieder eine Komposition von Beethoven; das Streichquintett in C-Dur op.29. Beide Stücke des Komponisten sind als „nachträgliches Geburtstagsgeschenk“ gedacht, war doch der 250. Geburtstag des Komponisten bedingt durch die Corona-Pandemie im vergangenen Jahr nahezu untergegangen.

 

Der Samstag ist komplett dem Komponisten Felix Mendelssohn Bartholdy gewidmet. Das Streichquintett in B-Dur op.87 entstand durch seine Freundschaft mit dem Leipziger Geiger und Konzertmeister Ferdinand David. Danach folgt sein Streichoktett in Es-Dur op.20, zu dem sich der Komponist als Sechzehnjähriger von Goethes Faust hatte inspirieren lassen. Ein musikalischer Sommernachtstraum mit Elfen, Feen und Kobolden, frisch, fröhlich beschwingt und voller Energie. 

 

Rückert Ensemble - nomen est omen. Programmschwerpunkt sind die fünf Kindertotenlieder in einer Vertonung von Gustav Mahler, aus der Feder des Dichters Friedrich Rückert, der einige Jahre seines Lebens in Ebern verbracht hat. Der Komponist wählte aus den insgesamt 428 Gedichten von Rückert fünf aus und vertonte sie. In einer Bearbeitung von Peter Rosenberg für Bariton und Streichquartett wird das Rückert-Ensemble gemeinsam mit Dominik Wörner diese fünf „Kindertotenlieder“ zu Gehör bringen.

Mit Dominik Wörner konnte ein Bassbariton mit internationalem Renomee gewonnen werden, der der fünften Auflage der Musiktage Ebern ein weiteres Glanzlicht hinzufügt. Wörner legte schon im Jahr 2002 durch den Gewinn des internationalen Bachwettbewerbs in Leipzig den Grundstein für seine Karriere, die ihn seither in die wichtigsten Konzertsäle der Welt geführt hat. Von der Royal Albert Hall in London über das Sydney Opera House und das Lincoln Center in New York nun auch in die St. Laurentius Kirche Ebern.

Umrahmt werden die Rückertlieder von Anton Bruckners Adagio aus dem Streichquintett in F-Dur und dem beeindruckenden Streichoktett in C-Dur op.7 des wohl berühmtesten rumänischen Komponisten George Enescu.

 

Vorverkauf:

Tourismusinformation Ebern

Tel.: 09531 1407

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ebern Aktuell
Winterleite 1, 96184 Rentweinsdorf
Telefon: 09531/941194, Email: info@agentas.de
 Ebern Aktuell auf facebook  /  IMPRESSUM

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen